Zahlen & Fakten

Die Fernwärme in Moosburg wird (mit Ausnahme von 1-2 Servicetagen im Jahr) zu 100 % mit Biomasse betrieben. Somit beziehen alle unsere Kundinnen und Kunden ihr Warmwasser vollständig aus erneuerbaren Energiequellen. Durch die Fernwärme wurden ca. 220 Einzelbrandstellen ersetzt und es werden ca. 550 000 l Heizöl pro Jahr eingespart. Dadurch hat sich die Luftqualität in Moosburg enorm verbessert. Durch den Kauf des Hackgutes bei regionalen Anbietern bleibt die Wertschöpfung in der Region. Das Hackgut wird zu 30 % im Großraum Moosburg und zu 70 % regional bis 30 km eingekauft.

 

Wärmeübergabestationen: 85

Wärmeversorgte Haushalte: ca. 350

Anschlusswert: 3500 kW

Wärmemenge jährlich: ca. 4800 MWh

Hackgutbedarf jährlich: ca. 8000 srm

Substituierte Heizölmenge: ca. 550 000 l

Kapazität Hackgutlager: ca. 3800 srm

Fernwärme Trassenlänge: 5500 m

Betriebsdruck: 5 bar

Vorlauftemperatur: bis 95 °C

Rücklauftemperatur: ca. 55 °C

Wassermenge im gesamten Heißwassersystem: ca. 85 000 l